Der ParaPark Nürnberg – Fürth

Die Franken-Blogger haben sich einschließen lassen. Im ParaPark in Fürth. In einen Keller. Und da mussten wir wieder rausfinden. Beim ParaPark handelt es sich um einen Escape-Room, aus dem man entkommen muss – innerhalb von 60 Minuten. Wir haben uns der Aufgabe gestellt und zeigen Euch, ob wir es geschafft haben. Wollt Ihr Euch selbst mal versuchen, dann findet Ihr […]

Weiterlesen

Der Damm am Großen Brombachsee

Der Große Brombachsee war das letzte Gewässer des Fränkischen Seenlandes, das in Betrieb genommen wurde. Am östlichen Ende, kurz vor der Mandlesmühle, befindet sich der große Damm am Brombachsee. Von oben kann man ihn erradeln und erwandern, aber auch unterirdisch ist es nicht minder interessant. Denn wir von den Franken-Bloggern durften in das Innere des Dammes hinabsteigen, zeigen Euch hier, […]

Weiterlesen

Die Nürnberger Lochgefängnisse

Unter dem alten Nürnberger Rathaus befinden sich die Lochgefängnisse. Vor dem Bau des Rathauses waren es Geschäfte, danach wurde es zum Gefängnis umfunktioniert. Hier wurden nicht nur Häftlinge eingesperrt, sondern auch gefoltert. Wie es dort unten aussieht, das haben wir uns einmal angesehen. Wir haben uns einer Führung angeschlossen, die es so heute leider nicht mehr gibt. Stattdessen ist es […]

Weiterlesen

Das Hilfskrankenhaus in Gunzenhausen

Zu Zeiten des Kalten Krieges wurden unterirdisch in Gunzenhausen ein Hilfskrankenhaus errichtet. Gebraucht hat man es glücklickerweise nicht, doch die Räumlichkeiten sind noch heute vorhanden – und voll eingerichtet. Wir sind für Euch mal in die Unterwelten gestiegen und haben uns dort unten mal etwas umgesehen. Wer Interesse hat, sich das Ganze mal selbst anzusehen, der kann auf der Seite […]

Weiterlesen

Der Barockgarten in Egloffstein

Italien in Franken? Gibt´s nicht? Oh doch! Und zwar in Egloffstein. Denn dort hat Manfred Ritter in Eigenregie auf seinem eigenen Grundstück einen italienischen Barockgarten erschaffen. Und den sollte sich niemand entgehen lassen. Vom Weg aus kann man schon einen Blick erhaschen, wenn Ihr Glück habt, und Herr Ritter ist da, dürft sich sicherlich auch mal reinschauen. Ansonsten viel Spaß […]

Weiterlesen

Spuk in der Uhlbergkapelle

Bei uns in Franken gibt es nicht nur Schönes, sondern auch Seltsames. Zum Beispiel unweit von Treuchtlingen. Denn dort befindet sich mitten in einem Wald die sogenannte Uhlbergkapelle. Dabei handelt es sich um die Ruine einer ehemaligen Kirche, um die sich zahlreiche mysteriöse Geschichten ranken. Ob etwas Wahres dran ist und wie es dort so aussieht, zeigen wir Euch in […]

Weiterlesen

Die Nürnberger Geisterwege

Wenn es dunkel wird in Nürnberg, dann kommt die Zeit von Marco Kirchner. Der Geschichtenerzähler führt regelmäßig durch die nächtliche Noris und erzählt interessante und nicht selten gruselige Geschichte. Die Nürnberger Geisterwege werden das ganze Jahr über angeboten, wobei Marco zu fast jedem Gebäude etwas zu erzählen hat. Mehr über Marco Kirchner, seine Geschichten und die anstehenden Führungen, findet Ihr […]

Weiterlesen

Dampfbahn Fränkische Schweiz

Zwischen Ebermannstadt und Behringersmühle gab es früher eine offizielle Bahntrasse. Als diese eingestellt wurde, hat sich hier das größte Freilichtmuseum in Deutschland entwickelt. Denn heute fahren dort Diesel- und Dampflokomotiven die 16 Kilometer lange Strecke im Zuge von Museumsfahrten. Wir Franken-Blogger durften mitfahren und haben tolle Impressionen eingefangen. Erfahrt mehr und findet den Fahrplan auf der Seite des Dampfbahn Fränkische […]

Weiterlesen

Geschichte der Nürnberger Straßenbahn

Vom Bahnhof zum Plärrer, das war die erste Straßenbahnstrecke, die in Nürnberg in Betrieb genommen wurde. Mittlerweile hat sich das Straßenbahnnetz leider sehr ausgedünnt, was Nostalgiker sehr bedauern. Ersetzt wurde die StraBa durch die U-Bahn, die wirtschaftlicher und schneller ist. Mit diesem Video möchten wir an die gute alte Zeit der Nürnberger Straßenbahn erinnern und statten auch dem Straßenbahndepot St. […]

Weiterlesen

Der Bau des Fränkischen Seenlandes

Der Große und der Kleine Brombachsee, der Altmühlsee, der Rothsee, der Igelsbachsee, der Hahnenkammsee und der Dennenloher See – diese sieben Seen bilden seit der Jahrtausendwende das Fränkische Seenland. Wer nun glaubt, dass diese Gewässer nur deshalb gebaut wurden, damit wir uns erholen können, der irrt. Sicherlich ist das ein positiver Nebeneffekt, der eigentliche Grund für den Bau ist aber […]

Weiterlesen
1 2