Ruine Wildenfels

In der Fränkischen Schweiz befinden sich zahlreiche Burgen und Burgruinen. Dieses Mal geht es zur Ruine Wildenfels. Die ehemalige Gipfelburg existiert seit dem 13. Jahrhundert und wurde unweit von Gräfenberg errichtet. Im Zweiten Markgrafenkrieg im 16. Jahrhundert wurde die Burg zerstört und danach nicht mehr aufgebaut. Heute sind noch zahlreiche Reste zu finden, die einen Ausflug lohnen. Mehr Infos findet […]

Weiterlesen

Die Goldschläger von Schwabach

Schwabach ist nicht nur die vierte Stadt im Ballungsraum Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach, sondern vor allem die Goldschlägerstadt. Denn hier wurde seit vielen Jahrhunderten Blattgold geschlagen. Und wer mit offenen Augen durch die Stadt schlendert, der wird an vielen Ecken auf Gold stoßen. Macht mit uns eine Reise nach Schwabach und schaut einem echten Goldschläger über die Schultern. Wenn […]

Weiterlesen

Rund um die Nürnberger Burg

Nürnberg wird seit vielen hundert Jahren von der Burg überragt. Als Nürnberger war man dort bestimmt schon ein paarmal, aber wisst Ihr auch alles darüber? Wenn nicht, vielleicht haben wir ja ein paar Infos, die noch neu für Euch sind. Im Übrigen waren wir an diesem Drehtag nicht alleine oben, sondern zusammen mit einem Team der Sendung „Heimatrauschen“ des Bayerischen […]

Weiterlesen

Der Damm am Großen Brombachsee

Der Große Brombachsee war das letzte Gewässer des Fränkischen Seenlandes, das in Betrieb genommen wurde. Am östlichen Ende, kurz vor der Mandlesmühle, befindet sich der große Damm am Brombachsee. Von oben kann man ihn erradeln und erwandern, aber auch unterirdisch ist es nicht minder interessant. Denn wir von den Franken-Bloggern durften in das Innere des Dammes hinabsteigen, zeigen Euch hier, […]

Weiterlesen

Die Nürnberger Lochgefängnisse

Unter dem alten Nürnberger Rathaus befinden sich die Lochgefängnisse. Vor dem Bau des Rathauses waren es Geschäfte, danach wurde es zum Gefängnis umfunktioniert. Hier wurden nicht nur Häftlinge eingesperrt, sondern auch gefoltert. Wie es dort unten aussieht, das haben wir uns einmal angesehen. Wir haben uns einer Führung angeschlossen, die es so heute leider nicht mehr gibt. Stattdessen ist es […]

Weiterlesen

Schloss Eysölden

Unweit von Hilpoltstein steht das Schloss Eysölden. Es ist noch bewohnt und daher nicht zu besichtigen. Allerdings gibt es dort eine Gaststätte und die Möglichkeit, dort Feiern zu bestreiten. Wir durften allerdings einen Blick hinter die Kulissen werfen und möchten Euch hier zeigen, wie man im 21. Jahrhundert auf einem mittelalterlichen Schloss lebt. Kommt mit uns und besucht historische Mauern. […]

Weiterlesen

Schloss Oberbürg

Mitten in Nürnberg ist im Stadtteil Laufamholz eine Schlossruine zu finden. Relativ unbekannt ist das Schloss Oberbürg heute, obwohl es einst sogar mal ein Barockschloss war. Viel ist nicht mehr zu sehen, aber dennoch lohnt sich ein Abstecher dorthin. Kommt mit uns und erkundet das Schloss Oberbürg. Auf der Seite Herrensitze.com könnt Ihr mehr über das ehemalige Wasserschloss Oberbürg erfahren.

Weiterlesen

Die Teufelskirche

Unweit von Altdorf im Nürnberger Land ist die Teufelskirche zu finden. Dabei hat es hier nichts mit einer Kirche zu tun, sondern es dreht sich um eine sehr sehenswerte Schlucht. Woher die Teufelskirche ihren Namen hat, wie es dort aussieht, welche Sagen sich um die Schlucht ranken und warum es sich lohnt, eine Wanderung dorthin zu machen, seht Ihr im […]

Weiterlesen

Die Burg Thann

Im Landkreis Nürnberger Land ragen über dem Örtchen Burgthann die Reste der Burg Thann empor. Entstanden im 12. Jahrhundert residierten hier sogar Kaiser und Könige. Ende des 18. Jahrhunderts wurde die Burg dann aufgegeben und sie verfiel. Heute kann man die restaurierten Überbleibsel noch erkunden. Auf der Seite der Gemeinde Burgthann könnt Ihr noch mehr über die Burgruine erfahren.

Weiterlesen

Der Reiterlesmarkt in Rothenburg

Seit über 500 Jahren gibt es in Rothenburg ob der Tauber den Reiterlesmarkt. Der Weihnachtsmarkt findet immer in den vier Vorweihnachtswochen statt. Malerisch in der Altstadt und rund ums Rathaus kann man dort allerlei Weihnachtsliches entdecken. Und woher der Reiterlesmarkt seinen Namen hat, verraten wir Euch natürlich auch. Mehr zum Reiterlesmarkt findet Ihr auch auf der Seite von Rothenburg Tourismus.

Weiterlesen
1 2 3 4 5