Die Wülzburg

Über der Stadt Weißenburg im Fränkischen Seenland befindet sich die Wülzburg. Sie ist über 400 Jahre alt, vorher gab es dort ein Kloster. Da sie nicht zerstört wurde, ist sie noch heute in einem sehr guten Zustand. Einst als Gefängnis genutzt, findet man dort heute ein schönes Lokal im Burghof und kann auch die Burg auf einem wunderschönen Weg, dem […]

Weiterlesen

Der Damm am Großen Brombachsee

Der Große Brombachsee war das letzte Gewässer des Fränkischen Seenlandes, das in Betrieb genommen wurde. Am östlichen Ende, kurz vor der Mandlesmühle, befindet sich der große Damm am Brombachsee. Von oben kann man ihn erradeln und erwandern, aber auch unterirdisch ist es nicht minder interessant. Denn wir von den Franken-Bloggern durften in das Innere des Dammes hinabsteigen, zeigen Euch hier, […]

Weiterlesen

Der Bau des Fränkischen Seenlandes

Der Große und der Kleine Brombachsee, der Altmühlsee, der Rothsee, der Igelsbachsee, der Hahnenkammsee und der Dennenloher See – diese sieben Seen bilden seit der Jahrtausendwende das Fränkische Seenland. Wer nun glaubt, dass diese Gewässer nur deshalb gebaut wurden, damit wir uns erholen können, der irrt. Sicherlich ist das ein positiver Nebeneffekt, der eigentliche Grund für den Bau ist aber […]

Weiterlesen